Akupunktur

Akupunktur und die Nadel der Meister…

Je weniger Akupunktur Nadeln gestochen werden,
um so eher befinden Sie sich
in der Hand eines Meisters!

Die Akupunktur gilt als eines der ältesten überlieferten Heilmethoden aus China. Die Akupunktur verbindet Energiebahnen sogenannte Meridiane im Körper. Diese Meridiane sind Organsystemen zugeordnet.

Auf jedem Meridian befinden sich wichtige Meister-Punkte, die entweder mit einer speziellen Akupunkturnadel gestochen oder mit Hitze aktiviert werden, sog. Moxibustion.

In der Neuzeit hat die Akupunktur noch viele neue Ideen und wirksame Methoden hervorgerufen:
Akupunktur bei chronischen Erkrankungen in der Naturheilpraxis Karlsruhe

Ohr-Akupunktur

Die Ohr-Akupunktur …- um noch eine Methode zu nennen, ist in den letzten 100 Jahren durch Herrn Nogier der Neuzeit angepasst worden. Herr Nogier hat noch wesentlich mehr Organ-Bezugspunkte herausgefunden als es in den alten Schriften überliefert war.

Eine Methode, die in meiner Praxis häufig Anwendung findet, ist die sog. Aku – Syniatrie: dabei werden pflanzliche oder homoeopathische Arzneien in die Akupunkturpunkte injiziert, was einen doppelten Effekt erzielt. Zum einen werden die Organsysteme aktiviert und zum anderen die heilsamen Medikamente verabreicht, um ein lang anhaltendes „Hilfs-Depot“ im Körper zu schaffen.

Eine Akupunktur-Sitzung vereinbaren

Farbakupunktur nach P. Mandel

Licht und Farben habe eigen Frequenz und Informationsmuster. Mit der sogen. Esogetischen Medizin ein herrausragende neue Behandlungsform ohne Nadeln für Kinder und Jugendliche besonders geeignet.

Skalp – Akupunktur nach Yammamoto

Diese Methode setzte ich hauptsächlich bei Wirbelsäulenerkrankungen und Schmerzen am Bewegungsapparat ein. Die Punkte sind allesamt am Kopf zu nadeln oder zu tasten. Sie werden aber auch mit Niederfrequenztherapie, zwischen 1-14 Hz, energetisch innerviert.

Aku – Syniatrie oder sog. Homöoakupunktur

Das sind Injektionen die mit homöopathischen Medikamenten in die Akupunktur Punkte Injiziert werden. Hier hat man zusätzlich noch die Kraft der Pflanzen zur Unterstützung.

Infos zum Erstbesuch

Wann wird die Akupunktur hauptsächlich eingesetzt?

Bei chronischen Erkrankungen und Schmerzen

Die Akupunktur ist bei sehr vielen Erkrankungen einsetzbar. Mittlerweile hat sie trotz anfänglicher totaler Ablehnung von Seiten der Schulmedizin auch dort einen anerkannten und hohen Stellenwert.

Gerade bei chronischen Erkrankungen wie Morbus Chron, Collitis ulcerosa, Asthma, Migräne und vielen unterschiedlichen Schmerzbehandlungen wie Neuralgien aber auch Wirbelsäulen-Blockaden ist die Akupunktur eine große Hilfe und Erleichterung.

Akut-Behandlungen z.B. Gesichtsneuralgien, Schmerzen nach Zahnbehandlungen, Migräne, Neuralgie, bei Erkältungskrankheiten, Nasennebenhöhlen, akute Bandscheibenvorfälle und vieles mehr werden mit der Akupunktur erfolgreich therapiert.
Gesundheitsvorsorge mit Akupunktur in der Naturheilpraxis Karlsruhe

Aber auch zur Gesundheitsvorsorge und Geburtsvorbereitung

Aber auch zur allgemeinen vitalen Gesundheits-Balance, zur Vorsorge, setze ich die Akupunktur ein. Gerade in unserer hektischen und unausgewogenen Zeit muss der Körper sehr häufig Extremzustände ausgleichen und es kommen vor einer Erkrankung immer zuerst kleinere Hinweise auf die Dysbalance.

Für werdende Mütter in der Schwangerschaft ist die Akupunktur in vielerlei Hinsicht das Mittel der Wahl. Keine belastende Medikamente werden dem Körper zugeführt, der Körper wird durch energetische Harmonisierung wieder an seine Gesundheit erinnert…- der Heilungsprozess setzt ein!

Einer Akupunktursitzung vorausgehend ist eine genaue und individuell ausgearbeitete Diagnose.

Vereinbaren Sie einen Termin